Hockey in Moers

 

History

Die Hockeyabteilung des Moerser TV blickt auf eine mehr als 30-jährige Tradition zurück. Nachfolgend informieren wir kontinuierlich über diese schöne Zeit in Moers!

 

1982

Bei der Vorstandssitzung am 14.07.1982 (damalige Vorstandsmitglieder: G. Dargatz, L. Hülsberg, H. Vowinkel, R. Opper) wird der einstimmige Beschluss gefasst, zum 01.09.1982 die Hockeyabteilung zu gründen. Antrag durch Roswitha und Gerd Schmidt, die bereits 1979/80 an der Hauptschule Germendonk und an der Grundschule Eick-West AG’s einrichten und auch eine Abteilung bei Olympia Moers gründen, der Verein erlischt aber 1982. Roswitha Schmidt unterstützt ihren Mann einige Jahre, organisiert Turniere und ist Mannschaftsbetreuerin. Planung erster Turniere im November 1982

 

1983

Erste Mannschaften: Knaben A und Mädchen A, trainiert durch Gerd Schmidt

 

1984

April: 16 Jungen und 10 Mädchen (Jahrgänge 1974-1977) trainieren unter Klaus Wagner. Diese Gruppe entstand aus einer AG an der Eichendorff-Grundschule

 

Sommer: eine Knaben C und eine Mädchen C Mannschaft nimmt am Rundenbetrieb des Industriebezirkes teil - damalige Gegner: u.a. HTC Uhlenhorst Mülheim, Club Raffelberg, ETUF Essen
 

Ergebnis: Mädchen 5. Platz und Knaben 4. Platz

 

Pfingsten: Teilnahme der Knaben A und Mädchen A Mannschaften an einem Turnier in Berlin für neugegründete Hockeyabteilungen

 

Hallensaison: es gibt bereits 11 Mannschaften:
- 1 Knaben D und 1 Mädchen D
- 2 Knaben C und 2 Mädchen C
- 1 Knaben B und 1 Mädchen B
- 1 Knaben A und 1 Mädchen A
- 1 Herren Mannschaft

 

1985

Herbst: rund 20 Mütter und Vätern gründen die „Grashüpfer“, eine Elternhockey-Mannschaft

 

1988

Feldsaison:
- Knaben C (Jg. 1978/79) Platz 4 bei der Endrunde
- Knaben D (Jg. 1980 und jünger) und Mädchen C erreichen die Bezirks-Vizemeisterschaft
- Herren spielen in der 3. Verbandsliga

 

André Schmidt, Kirsten Lill und Anja Wittelsberger spielten bei Bezirksvergleichskämpfen des WHV in der Auswahlmannschaft des Industriebezirkes

 

Durchführung von Ferienfreizeiten, z.B. Kalifornien an  der Ostsee

 

Hallensaison:
- Knaben D und Mädchen D wurden Turniersieger
- Mädchen C belegten 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften

 

1989

Ausrichtung eines Karnevalsturnieres (eine Mannschaft aus Kaiserslautern)

 

Tag der offenen Tür am 16.04. mit Kleinfeldspielen der Minis, Hockey-Trimmparcours

 

April: Fahrt der weiblichen Jugend zu einem Turnier nach Paris mit Zeltlager

 

Feldsaison: Mädchen A erreichen die Westdeutsche Endrunde und belegen den 5. Platz

 

Sommerferienfreizeit in Hertlingshausen/Pfalz (2 Wochen)

 

Kirsten Lill spielt in der Westdeutschen Auswahlmannschaft (als erste Moerser Hockeyspielerin)

 

Hallensaison: 9 Jugend- und 2 Erwachsenenmannschaften

 

1990

Feldsaison: 10 Jugendmannschaften
 

4. Platz der Knaben B in der Meisterschaft
 

Mädchen A erreichen die Westdeutsche Endrunde und belegen den 6. Platz
 

Herren verpassen knapp den Aufstieg in die 2. Verbandsliga

 

Erneute Teilnahme am Jugendturnier in Paris, Ergebnis 3. Platz

 

Verschiedene Wochenendturniere wurden besucht, z.B. in Kaiserslautern

 

Einwöchige Sommerferienfreizeit in Willingen

 

Gründung einer Damenmannschaft durch Spielerinnen aus der eigenen Jugend

 

Teilnahme am NRW-Landesprogramm „Talentsicherung und Talentförderung“

 

Zusammenarbeit mit den Schulen: GGS Eick-West, GGS Kapellen, GGS Tannenbergstr., Gesamtschule Anne Frank und Gymnasium Rheinkamp

 

Hallensaison 1990/91:

Mädchen B werden Bezirksmeister des Ruhrbezirkes

 

1. Damenmannschaft und 1. Herrenmannschaft steigen in die 1. Verbandsliga auf

 

Erster Aufstieg in der Moerser Hockeygeschichte
 

Bei den Herren sind bereits André Schmidt, Guido Bahn (schon in der Schul AG dabei), Toni Mascia und Volker Pannenbecker dabei, die auch in der Hallensaison 2001/02 zum 20-Jährigen Jubiläum noch dabei sein werden (und einige noch viel länger)

 

1991

Drittgrößte Hockeyabteilung des Ruhrbezirkes im Jugendbereich (6-18 Jahre)

 

Errichtung eines Kunstrasenplatzes

 

12 Jugend- und 3 Erwachsenenmannschaften

 

Ca. 200 Mitglieder und neun qualifizierte Trainer

 

Feldsaison: Mädchen B werden Vizemeister in der Westdeutschen Endrunde

 

Steffen Schmidt, Denis Berns, Antje Kuschay, Stefanie Hoffmann und Kirsten Thommes empfehlen sich für Kadersichtungen beim WHV

 

Hallensaison 1991/92: Fast 130 Jungen und Mädchen spielen in 13 Mannschaften

 

1992

Feldsaison: 1. Herrenmannschaft steigt in die 2. Verbandsliga auf10- Jähriges Jubiläum der Hockeyabteilung

 

Hallensaison 1992/93

Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft bei den Mädchen B (Jg. 1980/81) - erster WHV-Meistertitel in der Moerser Hockeygeschichte, maximaler Erfolg in dieser Altersklasse
Dominique Szutarski und Katharina Hofmann spielen später in Mannschaften der 1. Bundesliga

 

1. Herrenmannschaft verpasst knapp den Aufstieg in die Oberliga

 

1993

Feldsaison: eine Herren-, eine Damen-, und neun Jugendmannschaften, sowie eine Oldie-Freizeit-Mannschaft
 

Mädchen A belegen den 4. Platz in der Westdeutschen Endrunde
 

Mädchen B erreichen in der WHV-Pokalendrunde den 3. Platz
 

1. Herrenmannschaft steigt in die 1. Verbandsliga auf

 

1. Internationales Pfingstturnier für die Mädchen A (Jg. 1980/79) und Knaben A (Jg. 1980-78) mit Gästen aus z.B. Hamburg, Wiesbaden und Paris

 

Christiane Wagner (heute Hippler) beginnt ihre Schiedsrichter-Karriere

 

Hallensaison 1993/94

zwei Herren-, eine Damen- und zehn Jugendmannschaften, sowie eine Oldie-Freizeit-Mannschaft

 

Michaela Kuschay (Jg. 80) steht im vorläufigen WHV-Kader

 

Dominique Szutarski, Andrea Hoffmann, Jens Wrobbel, Sebastian Schneider, Jörg

Grützmacher und Steffen Schmidt (alle Jg. 1979/80) werden zu mehrtägigen Talentsichtungen des WHV in Köln eingeladen

 

1995

Pfingstturnier mit Gästen vom HC Traun in Österreich, HC Osternienburg und THC Altona, auch die Eltern durften mitspielen - geplant von Gerd und Roswitha Schmidt

 

10- Jähriges Bestehen des Eltern-Hockeys unter dem Namen „Grashüpfer“

 

Hallensaison 1995/1996

Eine Damenmannschaft, zwei Herrenmannschaften und acht Jugendmannschaften werden gemeldet

 

1996

Teilnahme der Damen- und Herrenmannschaften an einem DHB-Pokalwettbewerb

 

André Schmidt übernimmt das Traineramt der 1. Herren von Toni Mascia, der dann Co-Trainer, Mannschaftsführer und Trainer der 2. Herren wird

 

Feldsaison: Damenmannschaft steigt in die Oberliga auf

 

Hallensaison 1996/97

Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Oberliga

 

1997

Steffen Schmidt wird vom Juniorenbundestrainer zu einer Nachsichtung der Jugend – A-Nationalmannschaft eingeladen

 

Hallensaison 1998/99

Damenmannschaft steigt am Ende der Saison in die Oberliga auf und wird weiterhin durch Gerd Schmidt trainiert

 

Aufstieg der 1. Herrenmannschaft am Ende der Saison in die Regionalliga West àfür Gerd Schmidt geht als Betreuer auf der Bank ein Traum in Erfüllung ( es gab 10 Siege, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen) àzum ersten Mal in der Moerser Hockeygeschichte spielt eine Mannschaft in der dritthöchsten deutschen Spielklasse                                                                              

 

1999

Feldsaison: 1. Herrenmannschaft steigt in die Oberliga auf

 

Hallensaison 1999/2000

Direkter Abstieg der 1. Herrenmannschaft in die Oberliga

1. Herrenmannschaft wird durch Steffen und André Schmidt trainiert

 

Hallensaison 2000/01

männl. Jugend A und Jugend B erreichen jeweils 2. Platz beim Pokal des WHV

2. Herrenmannschaft steigt in die 1. Verbandsliga auf

 

2001

Hockeyabteilung des Moerser SC löst sich auf und die Spieler werden integriert

 

Feld: Teilnahme der Herrenmannschaft am DHB-Pokal, Heimspiel gegen den damaligen Bundesligisten Gladbacher HTC
 

Damenmannschaft steigt am Saisonende in die 1. Verbandsliga ab

 

Im November wird Gerd Schmidt der Ehrenpreis für Verdienste im Jugend- und Leistungssport verliehen

 

Es gibt zehn Jugend- und drei Erwachsenenmannschaften

 

Hallensaison 2001/02

männl. Jugend A erreicht bei der Pokalendrunde des WHV den 2. Platz

 

Damenmannschaft formiert sich neu und wird von Dirk Wagner trainiert

 

Damenmannschaft steigt am Saisonende in die 1. Verbandsliga ab

 

2002

Kinder des Jg. 1993/94 lernen bei Hannelore Gräfen und Elisabeth Kuschay das Hockey spielen

 

1. Herrenmannschaft spielt auf dem Feld und in der Halle Oberliga

 

55 Kinder und Jugendliche werden teils von Spielern der Herrenmannschaften trainiert

 

Feldsaison: es gibt wieder eine Elternmannschaft

 

20- Jähriges Jubiläum der Hockeyabteilung

 

Damenmannschaft trainiert unter Jörg Willems

 

Hallensaison 2002/03

Männl. Jugend A wird Westdeutscher Pokalsieger

 

Jugend B erreicht den 3. Platz bei der Westdeutschen Pokalmeisterschaft

 

Mädchen D, Knaben D und Knaben C erreichen jeweils den 3. Platz in der Hallenpokalrunde

 

Guido Bahn tritt als Torhüter der 1. Herrenmannschaft zurück und feiert kurze Zeit später sein Comeback in der 2. Herrenmannschaft

 

2003

Toni Mascia ist Jugendwart der Hockeyabteilung

 

Gründung einer dritten Herrenmannschaft in der Halle, welche in der 3. Verbandsliga spielt

 

Hallensaison 2003/04

Knaben A (Jg.1990/89) werden Sieger des Bezirkspokals

 

Knaben B erreichen beim Ruhrbezirkspokal den 5. Platz

 

Knaben C belegen beim Ruhrbezirkspokal den 7. Platz

 

Knaben D belegen den 3. Platz

 

Sebastian Binias feiert sein Debüt als Spieler der 1. Herrenmannschaft

 

Manuel Werth trainiert die 2. Herrenmannschaft und übernimmt zur Rückrunde auch die Damenmannschaft als Trainer

 

2004

Toni Mascia und André Schmidt werden mit der silbernen Ehrennadel des Vereins für besondere Verdienste ausgezeichnet

 

Feldsaison: Knaben A werden mit der Spielgemeinschaft MTV/TV Jahn Hiesfeld Westdeutscher Vizemeister
 

Knaben A werden Ruhrbezirk – Kleinfeld – Bezirkspokalsieger

 

Es gibt eine 2. Herrenmannschaft, die in der 2. Verbandsliga

 

Änderung des Systems auf dem Feld: Hinrunde wird nach den Sommerferien bis Oktober ausgespielt und Rückrunde nach den Osterferien bis zu den Sommerferien

 

2005

Steffi Werner wird Jugendwartin beim Moerser TV Hockey

 

Es gibt ca. 70 Mädchen und Jungen zwischen 5 und 16 Jahren

 

Hallensaison 2005/06

Erneuter Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Regionalliga West

 

Damenmannschaft steigt in die Oberliga auf

 

2006

Die Jugend fährt am 16.09. nach Mönchengladbach in den Warsteiner Hockey Park, um sich die Hockey-Weltmeisterschaft der Herren anzusehen

 

Feldsaison: Knaben C erreichen den Vizepokalsieg

 

Hallensaison 2006/07

2. Herrenmannschaft steigt am Ende der Saison in die 2. Verbandsliga ab

 

1. Herrenmannschaft steigt am Ende der Saison wieder in die Oberliga ab

 

2007

10 Jugendmannschaften, drei Herrenmannschaften (in der Halle) und eine Damenmannschaft

 

25-Jähriges Jubiläum der Hockeyabteilung - Gerd Schmidt leitet die Abteilung seit Beginn

André und Steffen Schmidt und Toni Mascia sind seit Beginn dabei

 

Feldsaison: Knaben B erreichen in der Oberliga den 5. Platz
 

Minis bleiben ungeschlagen

 

Hallensaison 2007/08

Minis bleiben ungeschlagen

 

2. Herrenmannschaft steigt am Ende der Saison in die 3. Verbandsliga ab

 

2008

André Schmidt verlässt aus beruflichen Gründen den MTV und Manuel Werth übernimmt als Trainer die 1. Herrenmannschaft

 

Gerd Schmidt hört als Abteilungsleiter auf

 

Sechs Jugendmannschaften sind beim WHV für den Spielbetrieb gemeldet

 

Martin Marquardt kommt vom Bundesligisten Club Raffelberg als Trainer für den gesamten Knabenbereich in die Hockeyabteilung

 

Am 17.09.2008 gibt es eine Abteilungsversammlung bei der Toni Mascia zum neuen Abteilungsleiter und Moritz Launer als sein Stellvertreter gewählt werden!

 

Feldsaison: in fast allen Altersklassen werden gute Endrundenplätze auf westdeutscher Ebene erreicht
 

Knaben D erreichen bei der Endrunde der Bezirksliga den 3. Platz und steigen in der Hallensaison in die Bezirksoberliga auf. Zum ersten Mal in der Hockeygeschichte des Vereins steigt eine Knaben D Mannschaft in die höchstmögliche Spielklasse auf

 

Gemeinsam mit dem Club Raffelberg Organisation eines einwöchigen Hockeycamps für die Jugend in den Osterferien

 

Hallensaison 2008/09

Es werden zwei Herren- und zwei Damenmannschaften gemeldet

 

1. Herrenmannschaft wird durch Frank Willems trainiert

1. Damenmannschaft wird durch Stefan Glienke trainiert

2. Herrenmannschaft wird durch Abteilungsleiter Toni Mascia trainiert

2. Damenmannschaft wird durch Manuel Werth trainiert und spielt in der 2. Verbandsliga

 

2009

Erneute Durchführung eines Hockeycamps für die Jugend in den Osterferien

 

Teilnahme am 54. Internationalen Knabenturnier in Bad Kreuznach (größtes Knabenturnier in Deutschland mit 70 Mannschaften)

 

Timo Wess ist zu Gast beim MTV

 

Die Damenmannschaft löst sich leider auf

 

Feldsaison 2009/10

Herrenmannschaft steigt in die 2. Verbandsliga ab

 

Hallensaison 2009/10

1. Herrenmannschaft schafft den Klassenerhalt in der Oberliga

 

2010

Guido Bahn und Toni Mascia sind auch nach 28 Jahren noch aktiv

 

Sowohl in der Halle als auch auf dem Feld spielt die 1. Herrenmannschaft in der 1. Verbandsliga

 

85 Kinder spielen Hockey auf dem Feld und in der Halle

 

Knaben B spielen in der für sie höchstmöglichen Spielklasse

 

Im Herbst wird eine neue Mädchen D Mannschaft gegründet und von Barbara Schirmer und Sandra Wagner trainiert

 

Feldsaison 2010/11

Knaben D (Jg.2002/03) belegen den 3. Und 4. Platz bei der Endrunde in der Bezirksliga

 

Hallensaison 2010/11

1. Herrenmannschaft trennt sich nach der Hinrunde von Trainer Martin Marquardt

 

In der Rückrunde trainiert Sebastian Binias die 1. Herrenmannschaft

 

1. Herrenmannschaft steigt in die 1. Verbandsliga ab

 

2011

Es konnten diverse Sponsoren gewonnen werden. Alle Mannschaften wurden im Laufe des Jahres neu eingekleidet. Die Hockeyabteilung wechselte die Trikotfarben. Seit 2011 spielt man komplett in schwarz mit gelben Stutzen.

 

Alle Mannschaften konnten in Ihren Altersklassen ordentliche bis sehr gute Ergebnisse erzielen.

 

Steffi Werner zieht sich nach 6 erfolgreichen Jahren als Jugendwartin im Hockey zurück und wird von Andreas Bögner abgelöst.

 

Hallensaison 2011/2012

Für diese Spielzeit meldet der Verein 20 Mannschaften zum Ligabetrieb beim Verband an

Die Hockeyabteilung zählt rund 300 Mitglieder, wovon ca. 230 aktiv am Spielbetrieb teilnehmen

 

Auch in dieser Spielzeit erzielte ein Großteil der Mannschaften sehr gute Ergebnisse.

 

2012

Die Hockeyabteilung feiert das 30jährige Bestehen

 

19 Mannschaften werden dem Verband für den Ligaspielbetrieb gemeldet

 

Veranstaltungen 2012 – alle unter dem Motto „30 Jahre Hockey“

 

Einweihung der neuen Platzanlage „Großsportanlage Filder Benden“ mit einem eigenständigen Hockeyplatz der Firma Polytan!

 

Im Rahmen des Sommerfestes wird Huyndai Hockeymedaille – eine Aktion von Hyundai Deutschland – ausgespielt

 

diverse Trainingslager während der Ferien

 

Gründung eines Fördervereins „Förderverein Moerser Hockey e.V.“ zur Unterstützung und Förderung der Jugend und des Hockeysports in Moers

Wechsel in der Abteilungsleitung

 

Toni Mascia stellt sein Amt nach 4 Jahren, aus privaten und beruflichen Gründen zur Verfügung. Die Abteilungsleitung wird neu gewählt und besteht seit dem 30.03.2012 aus:

 

Abteilungsleiter : Andreas Bögner

Stellvertreter : Moritz Launer

 

2013

Die Hockeyabteilung des Moerser TV entwickelt sich weiter und die Mitgliederzahlen steigen stetig. Beim LSB wurden gemeldet für die Hockeyabteilung 273 Mitglieder gemeldet.

 

Durchführung eines Hockeyturniers der Knaben C mit Gästen aus den Niederlanden und einigen Clubs aus der Region.

 

Es nahmen wieder einige Teams am internationalen Hockeyturnier in Bad Kreuznach teil. Wie in all den Jahren traf man Freunde und gute Bekannte in Bad Kreuznach.

 

Die Hockeyabteilung des Moerser TV wird mit dem Breitensportzertifikat des DHB für vorbildliche Jugendarbeit und Entwicklung ausgezeichnet. Erstmalig erhält der Hockeybereich eine Auszeichnung des Verbandes!

 

Im Juli 2013 wird auf dem neuen Vereinsgelände und dem neuen Hockeyplatz erstmalig internationaler Hockeysport geboten. Die männliche U16 Hockeynationalmannschaft bestreitet ein Trainingslager und hat die Mannschaft aus England zu Gast. Vier Tage lang organsiert die Hockeyabteilung dieses Event und empfiehlt sich somit beim DHB für weitere Länderspiele. Eine tolle Danksagung des DHB und des britischen Hockeyverbandes bestätigen die tolle Arbeit von vielen ehrenamtlichen Helfern und Partnern.

 

Beim großen Sommerfest wird im Jugendbereich ein Clubvergleichskampf mit dem CHTC Krefeld gespielt und am Nachmittag dürfen wir in Moers ein Meisterschaftsspiel in der Sportart Lacrosse präsentieren!

 

Bei der SportGala des Stadtsportverband Moers wird die Mannschaft der Knaben B als Nachwuchsmannschaft des Jahres präsentiert und geehrt. Wieder ein großer Erfolg für die Hockeyabteilung des Moerser TV   

 

Für die Hallenspielzeit meldet die Hockeyabteilung 22 Jugendmannschaften an den WHV. Hinzu kommen noch 3 Herrenteams und 1 Damenteam